Berkel-Aktionstag

Am Sonntag 11.9.16 ist das Walkenbrückentor Zentrum spannender Events am „Berkel-Aktionstag“. Das schien dem „Grenzenlos“-Team ein guter Anlass, das Café, das in unmittelbarer Nachbarschaft zum alten Stadttor und zum Flüsschen liegt, ab 13 Uhr zu öffnen. Coesfelder und NeuCoesfelder aus aller Welt, die sich zu den Berkel-Aktionen einfinden, sind herzlich eingeladen, vorbei und natürlich auch herein zu schauen. Auf einen Kaffee oder Tee und ein nettes Gespräch.

walkenbruckentor_coesfeld_dsc01812

Walkenbrückentor, © Günter Seggebäing

 

berkelaue_in_tungerloh_gescher_04258

Berkelaue, © Günter Seggebäing

 

 

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Neue Öffnungszeiten:„Grenzenlos“

clipboard0-vert clipboard1-vert

Kaffee- und Tee-Haus für Flüchtlinge und Coesfelder in der „Mühlenschänke“ /  Mühlenstraße nahe Ausländerbehörde und der Moschee

Montag, Mittwoch, Samstag   15 – 19 Uhr

Kaffee, Kuchen, Kaltgetränke, Kennenlernen, Musik, Spiele

Kommt! Kommt! Zum Plaudern und Spaß haben.

clipboard2-vert

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

8. September: Welttag der Alphabetisierung

758 Millionen Analphabeten weltweit

(Pressemitteilung, 05. September 2016, Quelle: s.u.)

unbenannt758 Millionen Erwachsene weltweit sind Analphabeten, zwei Drittel davon Frauen. Darauf macht die UNESCO anlässlich des Welttags der Alphabetisierung am 8. September unter dem Motto „Reading the Past, Writing the Future“ aufmerksam. Mit dem dritten UNESCO-Weltbericht zur Erwachsenenbildung (GRALE III) fordert sie die internationale Gemeinschaft auf, mehr in lebenslanges Lernen zu investieren. Gemeinsam mit Partnern aus allen gesellschaftlichen

Bereichen gründet sie am 8. September die Globale Allianz für Alphabetisierung, um Menschen weltweit gemäß dem Bildungsziel (SDG 4) der Globalen Nachhaltigkeitsagenda bis zum Jahr 2030 Lese- und Schreibkompetenzen zu vermitteln.

„Nur wenn Menschen lesen und schreiben können, sind sie in der Lage sich selbständig zu informieren. Lese- und Schreibkompetenzen sind notwendig, damit sich Menschen aus der Armut befreien können und ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Geschlechtergerechtigkeit, Frieden und Sicherheit möglich ist. Auch in Deutschland gibt es rund 7,5 Millionen so genannte funktionale Analphabeten, die lediglich einzelne Sätze lesen oder schreiben können. 2,3 Millionen davon gelten als vollständige Analphabeten. Alltägliche Texte wie die Geburtstagseinladung, der Arbeitsvertrag oder der Arztbrief sind für sie eine Herausforderung. Das müssen wir ändern,“ sagt Minister a.D. Walter Hirche, Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission und Vorsitzender des Governing Board des UNESCO-Instituts für Lebenslanges Lernen.

Die Alphabetisierungsrate von Erwachsenen weltweit ist seit dem Jahr 2000 von 82 auf 86 Prozent gestiegen. Die Rate von erwachsenen Frauen erhöhte sich in demselben Zeitraum von 77 auf 83 Prozent. Auch die Zahl der Jugendlichen mit Lese- und Schreibkompetenzen ist in den letzten 15 Jahren dank besserem Schulzugang und Schulpflicht kontinuierlich gewachsen. Heute beträgt die Alphabetisierungsrate von Jugendlichen 91 Prozent weltweit. Gleichwohl können viele Jugendliche in Subsahara-Afrika (Alphabetisierungsrate: 71 Prozent) und Südasien (Alphabetisierungsrate: 84 Prozent) noch immer nicht lesen und schreiben. Auch die Alphabetisierungsrate von jungen Frauen in Subsahara-Afrika von lediglich 66 Prozent zeigt eine extreme Benachteiligung. Trotz erheblicher Fortschritte bei der Reduzierung der Analphabetenrate weltweit, verläuft die Entwicklung zu langsam, um das von der Weltgemeinschaft im Rahmen der Globalen Nachhaltigkeitsagenda festgelegte Bildungsziel bis 2030 erreichen zu können.

 

Quelle: Pressemitteilung
Deutsche UNESCO-Kommission e.V. • Colmantstraße 15 • 53115 Bonn
Telefon: 0228-60497-44 •  www.unesco.de/presse
Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist Deutschlands Mittlerorganisation für multilaterale Politik in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation.
Seit ihrer Gründung 1950 bringt die DUK den Sachverstand aus Politik und Zivilgesellschaft für die Ziele der UNESCO zusammen.

Veröffentlicht unter Sprache | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Der missio-Truck in Coesfeld!

Menschen auf der Flucht

Das ist Thema der multimedialen Ausstellung für Jugendliche und Erwachsene im „missio-Truck“. Acht beispielhafte Biographien stehen für das Schicksal von Flüchtlingen aus dem Ostkongo. Nach einer Einführung beginnt die Ausstellung mit einem Computerspiel, in dem die Besucher*innen die Fluchtgeschichte eines Geflüchteten mittels eines Spiels und an Hörstationen nacherleben. Die Ausstellung wird ergänzt durch Objekte, Texttafeln und Mitmachangebote. Paarweise oder einzeln werden die Besucher*innen durch die Austellung geführt. Karten mit QR-Codes leiten die Besucher*innen durch die verschiedenen Stationen der Fluchtwege.

Der „missio-Truck“ macht am 19. und 20. September 2016 auf dem Schulhof
des Heriburg-Gymnasiums, Seminarstr., Station in Coesfeld.

Öffnungszeiten: Montag, 19.09. von 15 bis 18 Uhr, Dienstag, 20.09. von 14 bis 17 Uhr

mission-truck

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Kommt ins Café!

Willkommen  – Welcome Bienvenue benvenuto удо́бный أهلا بك  Добродошли im Café International Coesfeld

GlasWir laden ein zu Kaffee, Kuchen, Kaltgetränken, zum Kennenlernen, zu Kontakten, zum Treffen in entspannter Atmosphäre sowie zum Musikhören, Mitmachen und Spielen, zur Begegnung zwischen Flüchtlingen und Coesfeldern

ins Pfarrheim der Anna-Katharina-Gemeinde, Am Tüskenbach 18

Das Café International Coesfeld öffnet  am Freitag,   5. August 2016 von 16 bis 18 Uhr. Die nächsten Termine:  2. September, 7. Oktober 2016

Das Café International Coesfeld ist ein gemeinsames Projekt der Flüchtlingsinitiative Coesfeld der Katholischen Kirchengemeinde Anna-Katharina, der Katholischen, Kirchengemeinde St. Lamberti sowie der Evangelischen Kirchengemeinde Coesfeld.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!

 

 

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ab jetzt – GRENZENLOS!

grenzenlos

 

Heute am 11. Juli war es!

Die Begegnungsstätte Café Grenzenlos in der alten Mühlenschänke hat eröffnet!

DSC_3590_2395klein

Ab nun wird sie jeden Montag und jeden Mittwoch zwischen 14 und 18 Uhr ein Ort sein, an dem sich Menschen treffen können. Ein Ort, an dem Menschen aller Nationalitäten willkommen sind, sich unterhalten können, an dem gespielt, gelacht, musiziert und gegessen wird. Es gibt kein fertiges Konzept. Nur ein Angebot für eine sich entwickelnde Gemeinschaft – das Café, daneben Räume, in denen Integrationsprojekte stattfinden können.

Wissen Sie, mit Menschen, mit denen man einmal vom gleichen Teller Kirschen, Melone DSC_3596_2400kleinund Äpfel nahm, kann man ganz anders, sehr viel persönlicher sprechen. Man kann Vorlieben und Abneigungen entdecken, ihre Geschichten und Familien kennenlernen. Sie gehören nicht einfach irgendeiner Gruppe an, sind nicht mehr „die Anderen“. Sie werden Teil unserer Stadt. Kommen Sie doch das nächste Mal vorbei und probieren Sie selbst – das Obst, die Gespräche, die Atmosphäre.

DSC_3595_2399klein

Vielleicht nehmen sie neue Gedanken mit nach Hause. Oder neue Freunde.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Uni-Circle: Information

An alle Uni-CircleInteressierten,

nach Rücksprache mit einigen Flüchtlingen soll bis zum September 2016 kein Treffen des Uni-Circle mehr stattfinden. Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die Wünsche und Fragen der Flüchtlinge sehr fachspezifisch und individuell sind.

Im September/Oktober soll stattdessen eine Exkursion zur Universität Münster mit dortigen ersten Kontakten stattfinden. Hierzu wird gesondert eingeladen.

Der Uni-Circle sammelt und ordnet zur Zeit Informationen darüber, welche Institutionen besondere Programme zur finanziellen Förderung von studierwilligen Flüchtlingen anbieten. Sie werden bald verfügbar sein.

Bei aktuellen Fragen zum Studium in Deutschland werden Interessenten gebeten, sich an die Tutoren oder die obige Adresse zu wenden.

 

 

Dear Uni-Circlemembers,

after having talked to several refugees there will be no meeting of the Uni-Circle until September. Our meetings have indicated that the wishes and questions are very different and depend on the subjects to be studied.

Instead we will offer an excursion to the University of Münster in Sept./Oct. for first contacts. There will be an extra invitation.

At the moment Uni-Circle collects and analyses information about institutions which offer programs with financial support for refugees. They will be available here.

For actual questions please contact one of the tutors or the address mentioned above.

Horst Dichanz

Yours  Uni-Circle

 

Landweg 70, 48653 Coesfeld

horst.dichanz@t-online.de

uni-circle

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Lets sing together!

Die Klingende Brücke – Liedstudio Münsterland

Lust-auf-Liederist zu Gast im Café International!

Wir singen gemeinsam

We sing together

Nous chantons ensemble

Volkslieder aus Deutschland und aus anderen Ländern

Wann?       Freitag, 01. Juli 2016; 16.00 -18.00 Uhr
Wo?           Im Café International

Anna Katharina Kirchengemeinde
Am Tüskenbach 18, Coesfeld


Hier musiziert „Die klingende Brücke Berlin“ – weiter weg, aber mit derselben Intention!

 

Video | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Begegnung & Fun

Das „Café Zuflucht“ ist ein Ort für Spaß! Eingeladen sind junge Leute aus Coesfeld und der Welt. Alle, die Lust haben, sich kennen zu lernen, zu lachen, zu quatschen.

Getränke gibt es und was zu Knabbern, Internet, Billard, Kicker und Platz. Man kann dienstags und mittwochs zwischen 16:30 und 20:00 da aufschlagen und es sich gut gehen lassen.

Das Café ist eine Einrichtung von

Gleis B

Hansestr. 3, 48653 Coesfeld – Das alte Zollamt am Bahnhof.

haus1, text

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Fahrradwerkstatt

Nächster Öffnungstermin der Fahrradwerkstatt der Flüchtlingsinitiative Coesfeld am neuen Standort: Erlenweg 83 am Montag, 27. Juni 2016 von 15.oo Uhr bis 18.oo Uhr

Achtung wichtige Hinweise:

Reparaturannahme nur von 15.oo bis 16.oo Uhr!

An diesem Tag ist kein Verkauf, nur Reparaturen!

No Sale, only repair on this day!

Fahrrad

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen