Wir sagen willkommen!

Die Mitarbeiter*innen der Flüchtlingsinitiative Coesfeld begleiten Flüchtlinge vom Zeitpunkt ihrer Ankunft in unserer Stadt und heißen sie hier willkommen. Darüberhinaus helfen wir den Menschen, sich in den für sie fremden Strukturen zurecht zu finden. Wer wir sind


Aktuell

Ausstellung „Der letzte Besitz“

bis zum 23. Oktober 2020
Pfarrkirche Liebfrauen-Überwasser in Münster

Nach der Ausstellung im Paradies der St. Jakobi-Kirche in Coesfeld werden die Fotografien von Mattia Balsamini in Zusammenarbeit mit der Caritas Münster erneut ausgestellt.

Die hier gezeigten Objekte aus der am 14. August 2015 mit über 700 Menschen gesunkenem „Barca Nostra“ verraten keine Namen, erzählen aber dennoch von den Ertrunkenen.

Die Ausstellung endet am 23. Oktober um 20 Uhr mit einem Vortrag von Martin Kolek von der Crew der Sea Watch.

Ausstellungsflyer als PDF

Bericht zur Ausstellung in „Kirche und Leben“

Bericht zur Ausstellung in den Westfälischen Nachrichten


Muslime und Christen – Interreligiöser Dialog als Chance für die Gesellschaft

Freitag, 17. September 2020, 17 bis 19.15 Uhr
Pfarrzentrum Anna Katharina, Am Tüskenbach 18
Veranstaltet vom Fachdienst Integration und Migration des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld

Gülsüm Dal-Izgi hat islamische Theologie und katholische Relgionslehre studiert. In ihrem Vortrag gibt sie zunächt einen Überblick über die Weltreligionen Christentum und Islam. Anschließend erläutert sie Beispiele des interreligiösen Dialogs zwischen Muslimen und Christen in der Geschichte. Die Frage „Welche Werkzeuge braucht der interreligiöse Dialog, um als Chance für die Gesellschaft zu funktionieren?“ soll gemeinsam mit den Teilnehmenden beantwortet werden. Nach dem Vortrag besteht Gelegenheit für Fragen und eine Diskussion.

Aufgrund der Corona-Pandemie können nur 20 Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Wir bitten um Anmeldung: Majda Mchiche, 02541 / 7205-4208, mchiche@caritas-coesfeld.de


Monatliches Treffen der Flüchtlingsinitiative

Montag, 28. September 2020, 17 bis 19 Uhr
Pfarrzentrum Anna Katharina, Am Tüskenbach 18

Wer andere Interessierte und Aktive in der Flüchtlingsarbeit kennenlernen, mitmachen oder erst einmal reinhören möchte, ist herzlich zum monatlichen Treffen der FI eingeladen.