Wir sagen willkommen!

Die Mitarbeiter*innen der Flüchtlingsinitiative Coesfeld begleiten Flüchtlinge vom Zeitpunkt ihrer Ankunft in unserer Stadt und heißen sie hier willkommen. Darüberhinaus helfen wir den Menschen, sich in den für sie fremden Strukturen zurecht zu finden. Wer wir sind


Aktuell

Bitte um Sachspenden: Badetücher und Kinderfahrräder

Dringend benötigt werden derzeit

  • Kinderfahrräder für den Weg zur Schule und zur Kita
  • Badehandtücher

Beides gerne in gutem gebrauchten Zustand. Bitte melden Sie sich bei Norbert Lütkenhaus unter der Nummer 0171/2895486, wenn Sie ein Fahrrad oder Handtücher spenden können.


Kein Grund zur Panik: Zum Ende des Abschiebungsstopps nach Syrien

Der Abschiebungsstopp nach Syrien ist zum Ende des Jahres 2020 ausgelaufen. Auf ihrer Homepage erklärt die Organisation „Pro Asyl“, warum dennoch kein Grund der Panik besteht: Personen, die durch das BAMF oder durch ein Gericht einen Schutzstatus erhalten haben, sind trotzdem sicher vor einer Abschiebung geschützt.

Mehr auf www.proasyl.de


Fahrradwerkstatt sucht Räumlichkeiten

Für unsere Fahrradwerkstatt suchen wir in Coesfeld nahe der Innenstadt ein kleines Ladenlokal, eine Werkstatt oder eine Garage.

Dort sollen von und für geflüchtete Menschen kleine Reparaturen vor Ort vorgenommen werden.

Das Integrationsprojekt hat einen simplen Hintergrund. Die Flüchtlinge in der Gemeinde bleiben mobil, erarbeiten sich aber auch ein bisschen handwerkliches Geschick und Fachbegriffe. Die Sprache üben Sie fast nebenbei. Spontane Mithilfe ist willkommen.

In der Werkstatt am Erlenweg werden weiterhin gebrauchte Räder instandgesetzt.