Der missio-Truck in Coesfeld!

Menschen auf der Flucht

Das ist Thema der multimedialen Ausstellung für Jugendliche und Erwachsene im „missio-Truck“. Acht beispielhafte Biographien stehen für das Schicksal von Flüchtlingen aus dem Ostkongo. Nach einer Einführung beginnt die Ausstellung mit einem Computerspiel, in dem die Besucher*innen die Fluchtgeschichte eines Geflüchteten mittels eines Spiels und an Hörstationen nacherleben. Die Ausstellung wird ergänzt durch Objekte, Texttafeln und Mitmachangebote. Paarweise oder einzeln werden die Besucher*innen durch die Austellung geführt. Karten mit QR-Codes leiten die Besucher*innen durch die verschiedenen Stationen der Fluchtwege.

Der „missio-Truck“ macht am 19. und 20. September 2016 auf dem Schulhof
des Heriburg-Gymnasiums, Seminarstr., Station in Coesfeld.

Öffnungszeiten: Montag, 19.09. von 15 bis 18 Uhr, Dienstag, 20.09. von 14 bis 17 Uhr

mission-truck

Über annekuhlmeyer

1961 in Leipzig geboren, lebt im Münsterland, schreibt Kriminalromane, Geschichten und dies: Blog: https://annekuhlmeyer.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s